Was ist Fine Art?

Fine Art = Schöne Kunst 

Übersetzt bedeutet Fine Art "schöne Kunst". In der Praxis wird der Begriff sehr unterschiedlich verwendet.

 

Fine Art ist kein geschützter Begriff. Daher wird er umgangssprachlich häufig anders verwendet als unter Experten.

Oft findet man Werbung mit dem Begriff "Fine Art Bilddrucke", obwohl die Bilder "nur" als sogenannte Kunstdrucke auf normales Papier gedruckt werden. In diesem Fall ist der Begriff eher ein Marketinginstrument, um Drucke von kommerziellen Anbietern trotz hoher, unlimitierter Auflage besonders hochwertig erscheinen zu lassen.

Fine Art hat keinen praktischen Nutzen
 

Auch unter Experten findet der Begriff Fine Art eine vielfältige Verwendung. Bei Wikipedia lesen Sie Erklärungen zu den Rubriken Malerei, Mosaike, Grafiken, Kalligrafie, Architektur sowie der Fotografie. Wenn Sie bei Google unter Fine Art auf Bildersuche gehen, finden Sie Werke einer Vielzahl ganz unterschiedlicher Künstler - von Vincent van Gogh bis zu Henri de Toulouse-Laurtrec.

 

Unabhängig vom Genre ist für diese Kunstform charakteristisch, dass sie keinen praktischen Nutzen hat. Vielmehr dient Fine Art ausschliesslich der ästhetischen Verwirklichung einer Vision. So besteht der einzige Zweck der Fine Art Fotografie darin, ästhetische Bilder zu schaffen. In angesehenen Magazinen, Museen oder Ausstellungen veröffentlichte Fotografien werden insbesondere dann als Fine Art Fotografien bezeichnet, wenn diese durch die Kreativität des Künstlers eine besondere Entfremdung erfahren haben.

Was bedeutet dies für meine U-Bahnfotos?
 

Ich habe nicht den Anspruch, dass meine Bilder die U-Bahnen naturgetreu abbilden. Zum Beispiel verändere ich oftmals die Farben, verstärke den Kontrast oder retuschiere, wenn mich etwas im Bild stört. Zudem sehen Sie auf meinen Bildern häufig  zwei U-Bahnen durch das Bild rauschen, obwohl diese laut Fahrplan der MVG niemals zeitgleich an mir vorbei fahren würden. Dieser Effekt entsteht erst dadurch, dass ich bei der Nachbearbeitung mehrere Bilder übereinander lege. Zur Veranschauung zeige ich einen Vorher / Nachher Vergleich:​ 

1/1

Zusammenfassung: Wann ist ein Foto ein Foto? Und wann ist ein Foto Fine Art?

Folgende Merkmale sind charakteristisch für Fine Art:

  • Ein schöpferischer bzw. ein künstlerischer Prozess oder eine Vision sind erkennbar. Fine Art ist kein Schnappschuss. Vielmehr ist jedes Detail schon bei der Aufnahme geplant und später im Detail nachbearbeitet. Bei der Fine Art Fotografie werden Bildmotive gezielt entfremdet.

  • Die Bilder werden als Unikat oder in einer limitierten Auflage angeboten.

  • Die Verarbeitung der Bilder ist besonders hochwertig (z.B. auf Acryl oder HD Metall), um eine lange Haltbarkeit zu gewährleisten. Fine Art Kunst wird auch als Wertanlage betrachtet.

  • Der Künstler, also die Herkunft der Fine Art Kunst, ist erkennbar.

AGB

Impressum

Datenschutz

Nadine Stegemann Fotografie

Klosterhofstrasse 2

80331 München

Tel: 015255359980

Mail: info@nadinestegemann.com

Ust. IdNr. 318063715

© 2019 Nadine Stegemann Fotografie